BvL: Azubiprojekt 2019/2020

BvL-Azubiprojekt 2019/2020

Gemeinsam tatkräftig anpacken

Am besten lernt, wer in der Ausbildung selbstständig Hand anlegen darf. In der BvL Group wird diesem Motto während der Ausbildung ein sehr hoher Stellenwert beigemessen. Bereits seit Jahren dürfen Auszubildende der BvL Maschinenfabrik und der BvL Oberflächentechnik in Emsbüren daher ein Projekt von der Planung, der Bestellung und der Durchführung bis hin zur anschließenden Veröffentlichung, möglichst eigenständig realisieren. Jeder der Auszubildenden hat dabei die Chance, genau das beizutragen, was er während seiner Ausbildung schon gelernt hat - ob Technische Produktdesigner, Industriekaufleute, Industriemechaniker, Verfahrensmechaniker für Beschichtungstechnik oder Kaufleute für Marketingkommunikation. Dabei müssen sich die Beteiligten auch immer wieder neuen Herausforderungen stellen. Mit klugen und engagierten Köpfen im Team wird so ein schönes Gemeinschaftsprojekt entwickelt, das sich sehen lassen kann.

Mit Abschluss des Projektes entstand dieses Mal ein Mischschnecken-Modell im Maßstab 1:4, welches der BvL Landmaschinentechnik nun als Veranschaulichungsmodell dienen soll. So wird es zukünftig auf diversen Messen, Ausstellungen und weiteren Außeneinsätzen zu sehen sein.

Neben dem Spaß an der eigenständigen Arbeit bieten solche Azubiprojekte den Auszubildenden der BvL Group die Möglichkeit, Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit und Engagement zu zeigen. „Das handliche Modell der Mischschnecke bietet, wie schon vergangene Projekte, einen bedeutenden Nutzen für unsere Unternehmenspräsentation. Auf die Weise erinnern wir uns auch heute noch gerne an die Anfänge langjähriger Mitarbeiter“, erzählt Geschäftsführer Bernard van Lengerich. Es habe sich außerdem einfach bewährt, die verschiedenen Ausbildungsberufe auf diese Weise zusammenzubringen.

Auch zukünftig wird bei BvL wieder eine Vielzahl an Auszubildenden in diversen Berufen ausgebildet. Für den Ausbildungsbeginn 2020 ist ein großer Anteil der ausgeschriebenen Ausbildungsstellen bereits vergeben. Freie Plätze stehen noch als Verfahrensmechaniker für Beschichtungstechnik, Fachkraft für Lagerlogistik und Elektroniker für Energie und Gebäudetechnik zur Verfügung.

Downloads zur Mitteilung

Unsere Downloads für Sie parat